Unsere Schule

Die Grundschule Plesseschule Reyershausen befindet sich im nordöstlichen Teil des Flecken Bovenden am verkehrsarmen Ortsrand von Reyershausen.

Sie wird von Kindern aus Spanbeck, Billingshausen und Reyershausen besucht.

Das Kollegium besteht aus fünf Lehrkräften, einer Referendarin und drei Betreuungskräften. Darüber hinaus wird Förderunterricht im Rahmen des sogenannten „Regionalen Integrationskonzeptes“ (RIK) von einer Förderschullehrerin erteilt.

An der Plesseschule werden ca. 60 Schülerinnen und Schüler in 4 Klassen unterrichtet.

Schulleiterin ist Frau ErikaLakemann.

Die Schwerpunkte der Plesseschule sind:

-   Betreuungsangebot für die Klassen 1 bis 4 im Rahmen der verlässlichen Grundschule

-   gemeinsame AG-Angebote für die Klassen 3 und 4.

-   PC-Arbeit im PC-Raum als fester Bestandteil des Unterrichts,

-   Integration der Bücherei in den Unterricht,

-   Flötenunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene,

-   Schwimmunterricht und Abnahme von Schwimmabzeichen im Ratsburgbad Reyershausen während

der Freibadsaison,

-   Bundesjugendspiele,

-   Abnahme von Sportabzeichen,

-   die Arbeit im Schulgarten.

Außerschulisch nimmt die Plesseschule regelmäßig teil an

- der Mathe-Olympiade zur gezielten Mathematikförderung (seit 2007),

- dem Göttinger Frühjahrs-Volkslauf als Motivation zum Laufsport als Gruppenerlebnis (seit 2007),

- Chor- und Singprojekten zur Förderung musikalischer Begabungen (seit 2010).

Durch ihre ländliche Lage fördert die Plesseschule einen naturnahen Unterricht, so dass optimale Bedingungen für ein entsprechendes Nachmittagsangebot, z. B. im nahe gelegenen Nörtener Forst, gegeben sind.

Die Plesseschule in Reyershausen ist seit dem Schuljahr 2012/2013 als vierte Grundschule im Flecken Bovenden ebenfalls eine Offene Ganztagsschule.

Das Ganztagschulangebot steht an fünf Tagen zur Verfügung.